DJK Au am Rhein 1925 e.V.

EinstiegsseiteAllgemeine Informationen

Vereinschronik

08.06.1921

Als katholischer Jugend- und Jungmännerverein gegründet

März 1925

Gründung der Deutschen Jugendkraft (DJK) Au am Rhein

13.06.1926

Große Fahnenweihe mit 70 Mitgliedern

03.01.1932

Letzter Eintrag in die Vereinschronik

1933

Verbot durch die Nationalsozialisten

25.04.1957

Wiedergründung des Vereins durch Herrn Pfarrer Gerstenkorn und 69 Bürgern aus Au am Rhein

1958

Gründung und Aufbau einer Jugendabteilung

Juni 1961

Einweihung des neuen Sportplatzes

05.08. – 11.08.1963

Erstes Zeltlager mit 30 Jungen bei Hausach im Kinzigtal

September 1964

Einweihung des Klubhauses am Rheindamm

1973

Gründung und Aufbau der Gymnastikabteilung

1973

Gründung und Aufbau der Wanderabteilung

1975

Feier zum 50-jährigen Bestehen der DJK Au am Rhein

1976

Gründung und Aufbau der Lauftreffabteilung

1982

Einweihung des neuen Rasen- und Hartplatzes

1984

Erweiterung des DJK-Klubhauses um einen Jugend- und Sitzungsraum, zwei Umkleidekabinen und einen Abstellraum

1985

Feier zum 60-jährigen Bestehen der DJK Au am Rhein

1987

Gründung und Aufbau der Jazz-Dance-Abteilung

1991

Fertigstellung der Überdachung des Klubhausvorplatzes

1996

Erweiterung des Lauftreffangebotes um Walking

1997

Feier zur 40-jährigen Wiedergründung der DJK Au am Rhein

1998

Ein Beach-Soccer-Platz wird zum Sportfest angelegt

1999

Schwere Hochwasserschäden durch 60 Tage Hochwasser auf den beiden Fußballplätzen

2000

Jubiläumsfeier zur 75-jährigen Gründung der DJK Au am Rhein

2000

Gründung und Aufbau einer Damenfußballmannschaft (aufgelöst 2008)

2002

Renovierung, Modernisierung und Erweiterung der Umkleidekabinen, Duschräume und Toiletten

2007

Feier zur 50-jährigen Wiedergründung der DJK Au am Rhein

2011

Gründung und Aufbau der Abteilung Sportbogenschießen

09.06. – 10.06.2012

Jazz-Hock und Jubiläumsfeier zum 50. DJK-Zeltlager

20.08. – 30.08.2012

50. DJK-Zeltlager

 
Zum Seitenanfang